Mittwoch, 3. Oktober 2018

Ein neues Zuhause für die MF 2 CL

Den Sommer über bin ich wider Erwarten doch nicht dazu gekommen, Touren mit meiner Kreidler zu unternehmen. Es war zu heiß oder ich hatte keine Zeit, irgendwas war immer.

Nun bin ich nach meinem Umzug im letzten Jahr schon wieder mitten in einem Umzug. Es geht Ende Oktober von Duisburg nach Oberhausen. Und heute habe ich schon mal die Kreidler zu ihrem neuen Standort gefahren.

Die MF 2 CL in Oberhausen
Vielleicht ergibt sich im Herbst noch die Gelegenheit, etwas im Ruhrgebiet herumzufahren.


Samstag, 25. August 2018

Aus dem Winterschlaf erweckt

Zugegeben, etwas spät ist es schon geworden - der Supersommer 2018 ist ja eigentlich schon vorbei. Doch heute habe ich endlich meine MF 2 CL nach 9 Monaten Stehzeit erfolgreich aus dem Winterschlaf erweckt.

Nach meinem Umzug im Herbst 2017 stand sie ein dreiviertel Jahr mit vollem Tank und platten Reifen in einer Duisburger Garage, schön mit einer Plane gegen Staub und Schmutz geschützt.

Was soll ich sagen: 
Ich habe ein neues Versicherungskennzeichen angeschraubt, die Reifen aufgepumpt und den Benzinhahn geöffnet. Choke gedrückt und mit halben Gas dreimal getreten, schon war sie da und knatterte fröhlich vor sich hin.

Die ganzen warnenden Hinweise in den Internetforen über sich entmischenden Sprit; Wasserablagerungen im Tank, die beim ersten Startversuch den Vergaser und Zylinder fluten und Kolbenklemmer durch zersetztes Zweitaktöl kann ich nicht bestätigen. All das ist bei mir nicht eingetreten. Ich bin den ersten Kilometer mit gemächlichem Tempo gefahren, bis der Motor warm geworden war und sich das Öl im Getriebe neu verteilt hatte und habe erst danach die Maximaldrehzahl ausprobiert.

Die anschließende Fahrt von etwas 6 Kilometern durch die Duisburger Stadtteile Hamborn und Neumühl verlief ohne Komplikationen. Die Kreidler ist mir nicht einmal an einer Ampel stehengeblieben. Und es war wieder einmal sehr befriedigend, die erstaunten aber auch lächelnden Gesichter der Autofahrer und Passanten zu sehen, die schon lange nicht mehr ein Mofa aus den 1970ern  gesehen haben.


Sonntag, 28. Januar 2018

Umzugspause

Es hat sich viel in meinem Leben getan. Nachdem Anfang letzten Jahres meine Frau verstorben ist, ich das Haus verkauft habe und umgezogen bin (nun wieder in festen Händen), schlummert das Projekt MP 2 im Augenblick im Winterschlaf.

Alle Teile für den MP-Motor sind vorhanden und ruhen in Kartons verpackt im Keller. Die MF 2 steht aufgetankt, fahrbereit und mit einer Plane abgedeckt in einer Garage.

Ich hoffe, dass ich im Frühjahr die Zeit finden werde, weiterzumachen.

Stay tuned...


Sonntag, 19. März 2017

Benzinfilter

Im Januar und Februar war ziemlich mieses Wetter, und so ist die Kreidler in der Garage geblieben. An einem etwas schöneren Tag habe ich dennoch die Betriebssicherheit erhöht und einen zerlegbaren Benzinfilter eingebaut.

Zerlegbarer Benzinfilter

Auch der schwarze Benzinschlauch ist einem aus transparentem Material gewichen, wie ich es aus den 1970ern kannte. Ich finde es einfach besser, dass man sehen kann, ob noch Sprit in der Leitung ist. Damit sollten potentielle Aussetzer durch eine verstopfte Vergaserdüse - vor allem bei längeren Touren - von vornherein ausgeschaltet sein.

Donnerstag, 12. Januar 2017

ULO 801 88 Military

Heute bekam ich das Päckchen mit der gebrauchten ULO Box zugestellt. Natürlich hab ich mich gleich daran gemacht, die Box zu zerlegen. Das war aber nicht ganz so einfach, weil diese Box noch mit den Originalschrauben verschraubt war, die sich nur mit einem Spezialwerkzeug öffnen lassen. Glücklicherweise gibt es mittlerweile diese Tri-Wing-Schraubendreher als Zubehör für Nintendo Geräte für ein paar Euro zu kaufen. Ich habe mir einen bestellt, weil ich die Originalschrauben wiederverwenden möchte, nutzte aber einen kleinen Uhrmacherschraubendreher aus einem Baumarkt-Set zum öffnen.

Was ich bei den Fotos der Kleinanzeige bereits bemerkt hatte, bestätigte sich beim Auspacken der ULO Box. Ich hatte den Einbau einer verschraubten Kabeldurchführung aus grauem Plastik  als Bastlerwerk betrachtet, doch ist meine ULO Box mit der aufgedruckten Typen-Nummer 801 88 eine eher selten anzutreffende Militär-Version der ULO Box.
ULO Box 801 88
Es gibt an der Box keine Steckzungen mehr, die auf der Platine verlötet sind und die sonst zum Anschluß der Kabelschuhe unten aus dem Gerät herausgeführt werden. Die Vertiefung für diese 6,3 Millimeter Steckzungen wurde fachmännisch bereits vom Hersteller mit Plastikmasse vergossen und ist damit wasserdicht verschlossen. 

Vergossener Steckeranschluss, dafür mit Kabeldurchführung
Auch das sonst transparente Schaufenster für die 8 Ampere Schmelzsicherung ist bei dieser Version schwarz und auf der Innenseite fehlen zudem die Halterungen für die Sicherung. Dafür befindet sich an einer der Leitungen, die aus der ULO Box geführt werden, eine separate Sicherung. Somit muss die ULO Box nicht erst aufgeschraubt werden, um die Sicherung zu wechseln. Sicherlich war dies auch eine Forderung der Bundeswehr, die diesen Typ  ULO Box für das Hercules K180 Krad so bestellt hatte.

Schwarz gefärbtes Sicherungsfach an der ULO Box
Der Akku hatte keine nennenswerte Restspannung mehr und muss aufgrund der unbekannten Lagerzeit als defekt abgeschrieben werden. Immerhin sind die Akkuzellen nicht ausgelaufen, somit ist die Hauptplatine unbeschädigt und kann weiter verwendet werden.

Hauptplatine. Das weiße Zeug ist Wärmeleitpaste
Ich glaube, ich kann die ULO Box wieder zum Leben erwecken. Für 20 € plus Versand war das ein guter Einkauf.

Freitag, 6. Januar 2017

MP 2 - mit oder ohne Blinker?

Nachdem meine Tochter (29)  in diesem Sommer ein paar Runden mit der MF 2 CL gefahren war, fragte sie, ob ich denn noch Blinker anbauen möchte, weil sie ja heutzutage im Straßenverkehr mehr Sicherheit bieten würden.

Ich habe immer wieder mal darüber nachgedacht. Tatsächlich hatte ich auch in der Endphase der Nutzung meiner MF 2 CL (so um 1978 herum) eine gebrauchte ULO-Blinkanlage verbaut gehabt, allerdings wohl von einer Florett, da ich die eckigen Blinker am Mofa hatte. Kreidler hatte um 1978 bei der letzten Modellpflege der Flory 22 serienmäßig eine Blinkanlage verpasst.

© Kreidler, Kornwestheim
Die Blinkanlage wurde durch eine ULO Box 801 versorgt, in der die Ladelektronik für den Akku sowie das Blinkrelais verbaut waren. Die ULO Box gibt es auch heute noch neu zu kaufen, so bei Kreidleroriginal.com für etwa 100 € oder in der Bucht für 120 €. Auch gebrauchte ULO Boxen werden immer am wieder angeboten. Oft sind jedoch die Halterungen zur Befestigung am Gehäuse abgebrochen und fast immer sind die Akkus ausgelaufen, daher kann man Glück mit dem Kauf einer gebrauchten ULO-Box haben, man kann aber auch hereinfallen.

An der Flory 22 wurden die runden ULO Blinker Typ 265 verbaut, die mir nicht wirklich gefallen. Da nehme ich doch lieber den ULO Typ 245 oder 255, der eckig und etwas größer ist und mehr nach Moped aussieht. Die eckige Version findet sich übrigens regelmäßig an den großen Kreidler-Mopeds wieder.

Aufpassen muss man noch bei den diversen ULO-Nachbauten (..wie ULO), die alle ohne Prüfnummer und ohne Wellenlinie im Glas verkauft werden und damit für den Straßenverkehr gar nicht zugelassen sind. Die taugen eher was für Mofarennen, aber da braucht man sie nicht wirklich ;-)

Also, wenn die MP 2 CL mal auf der Straße ist, dann mit einer ULO-Blinkanlage. Ich fange besser schon mal an, nach ULO Boxen und den Blinkerhalterungen Ausschau zu halten. Schließlich soll es ja auch eine MP 2 CL (Chrom & Luxus) werden.

Freitag, 30. Dezember 2016

MP 2 Zylinder und Kolben für 230 € - tatsächlich ein Schnäppchen!

Am vorletzten Tag des Jahres war es soweit - der Paketbote brachte den erwarteten Zylinder samt Kolben. Ich war sehr gespannt, was auf dem Zylinder steht, da mir die Hotline des Online-Händlers ja leider nicht sagen konnte, um welchem Kreidler MP 2 Zylinder es sich handelt. 

Offensichtlich hat der besagte Händler einen alten Lagerbestand aufgekauft, denn als ich meinen Zylinder bestellte, waren noch 148 Stück verfügbar. Nun aber zum Zylinder.

2015.03.73 - Der richtige Zylinder
Was soll ich sagen - so schön kann ein Jahr zu Ende gehen. Es ist der 215.03.73! Zylinder und Kolben sind beide von Mahle, passen zueinander (Kennbuchstabe D) und haben rund 40 € weniger gekostet als bei den anderen Anbietern.

Mahle-Schriftzug im Kolben
Kennbuchstabe D
Damit steht meinem MP 2 Projekt nichts mehr im Weg. Es fehlt noch die Überholung des gebrauchten Automatikgetriebes, die ich bereits mit dem Zweiradhändler meines Vertrauens besprochen habe und die Anfang 2017 durchgeführt wird. An dieser Stelle meinen herzlichen Dank für die erstklassige Unterstützung durch Bike Mobil aus Uedem.